gutes Thaifood und Boxkampf

Nach soviel Ruhe und Spass im Schnee ging es diese Woche zur Abwechlung wieder in wärmere Regionen. Montag Nachmittag Abflug nach Phuket über Bangkok. Das Hotel (Merlin Beach Resort) glücklicherweise seitlich von Pantong, abseits in einer kleinen Bucht mit privatem Strand. Perfekt gelegen mit modernen geräumigen Zimmern, war der Empfang leider meistens nur "stets bemüht".

 

Knapp 41 Stunden Aufenthalt auf Phuket seitlich von Pantong. Nicht viel Zeit um etwas zu entdecken und gleichzeitig aus zu ruhen, um für den Heimweg fit zu sein. Pantong ist eine der Hochburgen für Sonne, Strand und Nachtleben. Trotz des ganzen Trubels haben wir traditionelle Garküchen gefunden, bei denen wir die ein oder andere Köstlichkeit zu uns genommen haben.

Den Rest unserer Zeit haben wir im Hotel verbracht. Eine herrliche ruhige Anlage mit traumhaften Privatstrand und riesiger Poolanlage. Verschiedene Restaurants und Bars, die bei zivilen Preisen zur kurzweil einladen. Außerdem gab es Jetski sowie Kanu zu leihen und am Strand konnte man sich massieren lassen. Einzigster Wehmutstropfen, - im Wasser war Schluß mit feinstem Sandstrand, schroffe Felsen wie eine Mondlandschaft ersetzten den Sandstrand.

Donnerstag Morgen um 02:00 Uhr gings dann los zurück nach Deutschland. Das schöne Hotel hatte den faden Beigeschmack, das die Fähigkeiten der Rezeption schnell erschöpft waren. Eine Stunde für Check Out und das Besorgen eines Taxis, obwohl alles am Vorabend bestellt wurde. Aber gut geplant, waren wir pünktlich bei unserem Patienten und der Transport konnte reibungslos stattfinden.

Eine angenehme Tour, vor allem weil ich mit einem uralten Kollegen unterwegs war, der mitlerweile ein Facharzt ist. Viel hatten wir uns zu berichten und lachten bei leckerem Thaifood über alte Geschichten. Die Arbeit lief Hand in Hand, mit dem Wissen sich auf einander verlassen zu können.

 

Freitag Nachmittag ging es gleich wieder zum Flughafen. Diesmal nicht zum CheckInn, sondern zum CheckUp bei einem Boxwettkampf zwischen Deutschland und Italien. Ein imposantes Ereignis, mit C-Promis aus vergangenen Zeiten :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Dr. Ralf Beschmann (Samstag, 08 Februar 2014 20:39)

    War eine super Tour! Gerne wieder. Herzliche Grüsse Ralf

  • #2

    Dr. Lothar Erbenich (Dienstag, 11 Februar 2014 00:18)

    Und wann nimmst Du mich mal wieder mit? :)

  • #3

    Tasia Truss (Mittwoch, 01 Februar 2017 17:10)


    We stumbled over here by a different page and thought I might as well check things out. I like what I see so i am just following you. Look forward to exploring your web page for a second time.

  • #4

    Palmira Godwin (Donnerstag, 02 Februar 2017 12:29)


    Incredible points. Sound arguments. Keep up the amazing work.

  • #5

    Rosio Walworth (Donnerstag, 02 Februar 2017 20:45)


    Appreciate the recommendation. Will try it out.

  • #6

    Yuki Heins (Samstag, 04 Februar 2017 08:39)


    If you wish for to increase your familiarity simply keep visiting this website and be updated with the latest gossip posted here.

  • #7

    Kimberli Santo (Montag, 06 Februar 2017 18:55)


    Pretty! This was an extremely wonderful article. Thanks for supplying this information.

  • #8

    Taneka Bissonette (Montag, 06 Februar 2017 22:43)


    Hello I am so happy I found your webpage, I really found you by error, while I was looking on Askjeeve for something else, Regardless I am here now and would just like to say thank you for a fantastic post and a all round entertaining blog (I also love the theme/design), I don't have time to browse it all at the minute but I have saved it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read a great deal more, Please do keep up the fantastic job.

  • #9

    Joie Hinman (Dienstag, 07 Februar 2017 15:57)


    magnificent issues altogether, you simply gained a brand new reader. What might you recommend in regards to your submit that you simply made a few days ago? Any certain?

  • #10

    Linnea Udell (Freitag, 10 Februar 2017 02:22)


    Thank you for the good writeup. It in fact was a amusement account it. Look advanced to far added agreeable from you! By the way, how could we communicate?