Dresden und dem Unwetter Richtung Hamburg hinter her

Montag morgen von Frankfurt nach Dresden und  eine Stunde später wieder zurück. Dienstag dann dem Sturmtief und Starkregen hinterher nach Hamburg. Solange haben wir noch nie gebraucht. 8 Stunden für einen Weg, Kilometerlang im Stau gestanden und der Rückweg war nicht angenehmer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0